Matomo

Bestatter-Familie KAHL aus Coburg

Familien­unternehmen mit Tradition

Wir über uns

Wir sind Bestatter seit Generationen und sorgen schon seit 1968 für feierliche Bestattungen. Von uns bekommen Sie alle Dienste, die Sie von einem modernen und professionellen Bestattungsunternehmen erwarten dürfen. Die individuelle Gestaltung einer stimmungsvollen Trauerfeier und das seelische Wohl der Hinterbliebenen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Ein Abschied, der im Herzen bleibt – das ist unser Ziel.

Bestatterin Daniela Kahl, Coburger Bestattungsinstitut KAHL

Daniela Kahl

ist gelernte Einzelhandelskaufrau und seit 2003 Geprüfte Bestatterin.

„Ich bin froh, dass ich Menschen in einer Notsituation helfen kann und schätze die Abwechslung an meinem Beruf – ob im Trauergespräch, bei der ganz persönlichen Gestaltung von Trauerkarten und -anzeigen oder bei den immer wieder besonders arrangierten Trauerfeiern. Ich stelle mich gerne flexibel auf jeden Trauernden ein und denke, dass meine hohen Ansprüche an mich selbst auch meinen Kunden zugutekommen. Für mich bedeutet Begleitung der Hinterbliebenen mehr als ‚Trauerhalle öffnen - Trauerhalle schließen‘.“

Bestatter Andreas Kahl, Coburger Bestattungsinstitut KAHL

Andreas Kahl

ist gelernter Gärtner und Steuerfachangestellter

„Ich schätze an meinem Beruf besonders, dass er mich ganz ausfüllt. Für die umfassende Betreuung der Kunden, das individuelle Eingehen auf ihre Wünsche und die Hilfestellung in einer der schwierigsten Zeiten des Lebens kann ich mir die nötige Zeit nehmen. Seit früher Kindheit ist mir der Umgang mit dem Tod vertraut – und der Dank zufriedener Angehöriger zeigt mir, dass ich genau das Richtige tue.“

Bestattermeisterin Gabriele Kahl, Coburger Bestattungsinstitut KAHL

Gabriele Kahl

ist gelernte Rechtsanwaltsgehilfin, seit 1995 Geprüfte Bestatterin und seit 2000 Bestattermeisterin (Funeralmaster).

„Mir gefällt bei meiner Arbeit besonders die Nähe zu den Menschen bei Hausbesuchen und in vertraulichen Gesprächen. Aber auch die ganze Planung und Organisation macht mir sehr viel Freude. Wenn sich bei einer Trauerfeier eine beeindruckende Atmosphäre mit Gänsehautfeeling einstellt oder mich fremde Personen ansprechen, weil sie so begeistert von der Qualität unserer Arbeit sind, dann bin ich glücklich. Und ich bin stolz darauf, dass ich als eine der ersten Bestattermeister/innen mit meiner Initiative und immer wieder neuen Ideen die Trauerkultur in unserem Landkreis positiv beeinflussen kann.“

Bestatter Reiner Kahl, Coburger Bestattungsinstitut KAHL

Reiner Kahl

ist gelernter Zimmermann und Bestatter.

„Mir ist es wichtig, Trauernden die Last von den Schultern zu nehmen und sie hundertprozentig zufriedenzustellen. Ich möchte unsere langjährige Bestattungstradition erfolgreich fortsetzen und mich durch höchste Qualität für das große Vertrauen unserer Kundschaft revanchieren. Nicht zuletzt finde ich es wunderbar, dass ich Seite an Seite mit meiner Frau und unseren beiden Kindern arbeiten kann und absolut zuverlässige Mitarbeiter habe.

Café Trauervilla Untersiemau

Unser Bestattungshaus

Das Coburger Bestattungsinstitut liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Coburger Klinikum und in der Nähe des Hauptfriedhofes. Ruhige Besprechungsräume sowie die Sarg- und Urnenausstellung befinden sich in unserem Hause.

In Untersiemau sind wir mit einer Filiale vor Ort, außerdem haben wir im Jahr 2022 die alte Schäfervilla im Ortsteil Meschenbach, Waldstraße 17, komplett renoviert und zu einer Trauervilla ausgebaut.

Das sagen unsere Kunden:

Gästebuch

Ihre Rückmeldung hilft uns, besser zu werden: Wie haben Sie die Bestattung erlebt? Wie ist es Ihnen seither ergangen? Was hat Ihnen gefallen, was hat Sie vielleicht überrascht? Schreiben Sie es in unser Gästebuch und geben Sie damit auch anderen Trauernden oder Vorsorge­interessenten eine Orientierungshilfe. Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten!

Bitte beachten Sie: Um unangemessene Beiträge wie zum Beispiel Werbung zu vermeiden, wird Ihr Beitrag nicht automatisch veröffentlicht, sondern erst nach Prüfung durch uns freigeschaltet.